22.04.09

Zeugenaufruf

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und besonderen Umst├Ąnden

Eine Suchmeldung der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland

Am Samstag, 18. April 2009, um 23:12 Uhr, ereignet sich auf dem M├╝llersweg in Oldenburg-Osternburg ein Verkehrsunfall. Von der Autobahn-Anschluss-Stelle Osternburg kommt ein roter Kleinbus Ford Transit, der von einem 22-j├Ąhrigen Fahrer gelenkt wird. Es handelt sich um ein Gro├čraumtaxi, das 8 junge Leute in eine nahegelegene Diskothek transportieren soll. Der Fahrer des Kleinbusses biegt nach links auf den M├╝llersweg in Richtung Bremer Heerstra├če ab und ├╝bersieht dabei den dunklen Pkw einer 21-j├Ąhrigen Kraftfahrerin, die den M├╝llersweg in Richtung Sandweg bef├Ąhrt. Der Zusammensto├č der Fahrzeuge ist so heftig, dass an beiden Fahrzeugen vermtl. Totalschaden entsteht. Der Fahrer des Gro├čraumtaxis sowie ein 19-j├Ąhriger Fahrgast werden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 22.000 Euro gesch├Ątzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 04402 9330 mit der Autobahnpolizei Oldenburg in Verbindung zu setzten.

R├╝ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

 

Seitenanfang   •   Kontakt   •   Impressum   •   Datenschutz