20.03.2002

FrauenMobil mit Sponsor

Lange stand  es auf der Kippe, aber nun geht es doch weiter: Nach langwierigen Verhandlungen steht fest, daß das FrauenMobil auch ein weiteres Jahr von der Funkmietwagenfirma Hatscher durchgeführt wird.
Möglich wird dieses durch den finanziellen Einsatz der Firma Burger King, die sich, ebenso wie die Stadt Oldenburg, an den Zuschüssen beteiligt.
Das FrauenMobil sollte den Sparmaßnahmen im städtischen Haushalt zum Opfer fallen, nachdem Oldenburgs Oberbürgermeister Dietmar Schütz bei seinem Amtsantritt angekündigt hatte, Verträge u.a. im kulturellen und sozialen Bereich zu kündigen und bezüglich ihrer Wirtschaftlichkeit und Weiterführung zu überprüfen.
Während verschiedener Verkehrsauschußsitzungen sprachen sich daraufhin Vertreter aller Fraktionen für die Fortführung des FrauenMobils aus.
(gl)
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum