03.11.2003

Mach mit!

Stadt Oldenburg will den Schilderwald lichten

(Auszug aus dem Bürgerbrief der Stadt Oldenburg vom 03.11.2003)

Stadt Oldenburg überprüft Verkehrszeichen und -einrichtungen

In den nächsten Wochen werden von der Stadtverwaltung Oldenburg in Zusammenarbeit mit der Polizei wieder umfassende Verkehrsschauen im Stadtgebiet durchgefuehrt. Ziel ist es, die vorhandenen Verkehrszeichen und  -einrichtungen auf ihre Zweckmaessigkeit hin zu ueberpruefen. Dabei soll der vorhandene »Schilderwald« gelichtet und nicht zwingend notwendige Verkehrszeichen sollen abgebaut werden. Die Verwaltung bittet alle Buergerinnen und Buerger, sich aktiv an dieser
Aktion zu beteiligen. Anregungen und Hinweise koennen dem Fachdienst Verkehrslenkung schriftlich an die Adresse Industriestrasse 1, 26 121 Oldenburg, oder muendlich unter Tel. 235-31 18 mitgeteilt werden.

Nach den Vorschriften der Strassenverkehrsordnung sind Verkehrszeichen und -einrichtungen nur dort anzuordnen, wo dies aufgrund der besonderen Umstaende zwingend geboten ist. Die Strassenverkehrsbehoerden haben mit moeglichst wenigen Verkehrszeichen und -einrichtungen einen reibungslosen und sicheren Ablauf des Verkehrs sicherzustellen und den aufgestellten »Schilderwald«
regelmaessig zu ueberpruefen. Im oeffentlichen Verkehrsraum der Stadt Oldenburg mit seinen 1436 Strassen gibt es derzeit weit ueber 30.000 Schilder und 165 Lichtzeichenanlagen.
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum