28.11.2003

RAL 1015 vor dem Ende?

Der Bundesrat spricht sich auf Initiative Niedersachsens und des Saarlands für eine Liberalisierung in der Taxifarbgebung aus

Die Pressemeldung des Bundesrates zur Änderung der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr  (BOKraft) im Wortlaut (Drucksache 835/03):

  • Länder sollen über Farbe von Taxis selbst entscheiden

    Der Bundesrat hat sich heute in einer Entschließung für die Stärkung der Entscheidungsspielräume für Taxiunternehmen und in diesem Zusammenhang für den Abbau staatlicher Regelungen ausgesprochen.

    Die bundeseinheitliche Regelung der Kenntlichmachung von Taxis durch einen hell-elfenbeinfarbigen Anstrich soll zwar beibehalten, den Ländern jedoch die Entscheidung überlassen werden, über eine Farbfreigabe für Taxis abweichende Regelungen zu treffen. Die Befugnis hierzu soll auf nachgeordnete Behörden übertragen werden können.

    Des Weiteren sollen Taxiunternehmen zukünftig eigenverantwortlich entscheiden, ob sie auch außerhalb der seitlichen Türflächen Eigen- und  Fremdwerbung anbringen. Damit sollen sie in die Lage versetzt werden, Kosteneinsparpotentiale zu nutzen. Verbleiben soll es bei einem Verbot politischer und religiöser Werbung. Entfallen soll dagegen die  Pflicht zur Kenntnismachung von Nichtrauchertaxis.


Nachdem schon sich im Vorfeld weitere Bundesländer grundsätzlich einer Liberalisierung gegenüber aufgeschlossen zeigten, ist wohl zu  erwarten, daß die altehrwürdige Farbe “Hellelfenbein” sich so langsam in Richtung Abstellgleis bewegt. Bleibt zu hoffen, daß das Gewerbe selbst nicht hinterherfährt und die kommende Farbenfreiheit mit  Augenmaß wahrnimmt.
(jr)

Der Antrag im Wortlaut
Der Bundesrat stellt das Dokument auf seiner Internet-Site bereit:
Entschließung des Bundesrates zur Änderung der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft)

 

Umfragen zum Thema

 In der Vergangenheit machten immer mal wieder recht widersrpüchliche Umfrageergebnisse zu Thema die Runde. Zur Zeit gibt es nun die Möglichkeit für alle Internet-Nutzer, sich an der einen  oder anderen Online-Umfrage zu beteiligen. Die Ergebnisse könnten dann erstmals auch für einen größeren Interessentenkreis von Belang sein.

Umfrage der Tagesschau

Werte 30.11.03 um 18.00 Uhr:

  • Es ist schade, dass die Taxis ihre typische Farbe verlieren. 909 = 55,6% 
  • Es ist erfrischend, dass die Taxis bunter werden. 428 = 26,2 % 
  • Hell-Elfenbein oder bunt - das ist mir egal. 298 = 18,2 % 

Stimmen gesamt 1635   


Umfrage des Stern:

Was halten Sie vom klassischen Hellelfenbein?
Werte 30.11.03 um 18.00 Uhr:

  • 20 % Nichts! Die Farbe schmälert den Wiederverkaufswert, und ein Taxi würde ich auch ohne diesen Farbton erkennen.
  • 45 % Nicht viel. Allerdings hat der Farbton einen hohen Wiedererkennungswert.
  • 35 % Viel! Ein deutsches Taxi muss so aussehen!

Stimmen insgesamt 568

Beim WDR gibt es auch eine Möglichkeit, sich konkret zu Wort zu melden:
Taxis: Der alte Lack soll ab
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum