07.12.2003

Kein Geld - Taxifahrer bedroht

20-jähriger Viskeker stand unter Alkoholeinfluß

Pressemitteilung der Oldenburger Polizei vom 07.12.2003

Am Samstag den 06.12.2003, gg. 03.50 Uhr, bestieg ein 20-jähriger Visbeker ( Landkreis Vechta ) eine Oldenburger Taxe um sich nach Hause fahren zu lassen. Da er den geforderten Anzahlungsbetrag nicht bar bei sich führte, ließ er sich zu mehreren Geldautomaten im Stadtgebiet fahren, ohne an diesen aber Geld zu bekommen. Schließlich flüchtete er im Bahnhofsbereich  zu Fuß. Nach kurzer Zeit wurde er von anderen Taxifahrern entdeckt. Als diese ihn zur Rede stellen wollten, zog der junge Mann eine Schußwaffe und bedrohte die Taxifahrer. Wiederum konnte er flüchten, wurde  aber später im Rahmen der polizeilichen Fahndung durch Polizeibeamte gestellt. Der Waffe hatte er sich zwischenzeitlich entledigt. Der junge Mann stand erheblich unter Alkoholeinfluß. Neben den zuvor geschilderten Straftaten muß er sich weiterhin wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten, da er die eingesetzten Beamten bei seiner Festnahme körperlich angegriffen hatte.

 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum