24.05.2004

Mehr Überwachung gefordert

In der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL spricht sich in einer von TNS Infratest durchgeführten Umfrage die Mehrheit der Befragten für eine schärfere Überwachung von Taxifahrern aus.

Auf die Frage “Fahrgäste klagen häufig über rüpelhaftes Verhalten und mangelnde Ortskenntnis von Taxifahrern. Sollte das Taxigewerbe strenger kontrolliert werden, um den Service zu verbessern?” antworteten 41% der Befragten mit Ja und 25% mit Nein. Die restlichen 34% entfallen auf “weiß nicht” bzw. keine Angabe.

Im zugehörigen Artikel, überschrieben mit dem alten Taxispruch “Ich fahren, du sagen” wird vor allem angeprangert, daß zum Schaden der Kunden immer mehr illegale und schlecht ausgebildete Kutscher auf den Markt drängen. Betrug mit P-Scheinen sei keine Seltenheit mehr.

Das Schlußfazit darf Jürgen Kruse, Geschäftsführer vom Hamburger Hansa-Funk, ziehen: Das Taxi werde immer mehr zum Mülleimer des Arbeitsmarkts.
(dis)

Das Thema im INNENSPIEGEL-Forum

 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum