06.08.08

Überfall auf Taxifahrer

Geld unter Einsatz von Pfefferspray geraubt

Heute früh kam es gegen 03.50 Uhr zu einem Überfall auf einen Taxifahrer. Alles lief wie gewohnt, zwei unbekannte Fahrgäste ließen sich zum Otterweg bringen, wo sie im Bereich des dortigen Soccerlands aussteigen wollten. Als es an die Bezahlung der Rechnung ging, verwiesen die beiden Taxiinsassen auf ihren draußen stehenden angeblichen Bruder, der diese begleichen würde. Dieser trat auch an die Fahrerseite heran. Statt das Geld zu bezahlen, sprühte der Dritte dem 57-jährigen Taxifahrer jedoch Pfefferspray ins Gesicht. Um Schlimmeres zu verhindern flüchtete der Angegriffene und verständigte die Polizei.

Eine Fahndung nach den Tätern blieb ergebnislos. Bei der Rückkehr zum Taxi stellte das Opfer fest, dass die Unbekannten vor ihrer Flucht noch die Taxikasse haben mitgehen lassen. Der angerichtete Schaden wird Seitens des Taxifahrers mit ca. 200,- Euro angegeben.

Die südländsich aussehenden männlichen Täter werden vom Opfer wie folgt beschrieben. Alle Drei sollen 20 bis 25 Jahre alt sein, eine schlanke Gestalt haben und über sehr kurzes schwarzes Haar verfügen. Die Größe des Trios und die getragene Kleidung waren unterschiedlich. Einer der Täter soll 170 cm groß sein und ein weißes T-Shirt getragen haben. Der zweite Täter soll eine Größe von 175 bis 180 cm und ein rundliches Gesicht haben. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke. Der dritte Täter trug eine hellbeige Jacke und soll 182 bis 185 cm groß gewesen sein.

Hinweise erbittet die Oldenburger Polizei unter der Rufnummer 0441 - 790 2117.

Link
Polizeipresse: Überfall auf Taxifahrer

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum