22.12.08

In der Warteschleife

“Sobald die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, fährt das Frauenmobil wieder”

Mit dieser Aussage macht die Frauenbeauftragte der Stadt Oldenburg Kornelia Ehrhardt sowohl den Nutzerinnen als auch den ausführenden Unternehmen des Frauenmobils Mut.

Erfreulich ist, dass für das kommende Jahr wieder Mittel in gleicher Höhe für das Frauenmobil veranschlagt sind.

“Da die Stadt keinen genehmigten Haushalt für 2009 hat, werden alle freiwilligen Leistungen geprüft, ob sie sofort ab dem 1. Januar des neuen Jahres gewährt werden oder ob die Haushaltsgenehmigung abgewartet werden muss. Das Frauenmobil muss warten“, so Kornelia Eckhardt weiter. Eine zeitliche Prognose sei zudem schwierig.

Die beteiligten Unternehmen wurden bereits schriftlich informiert und an den jeweiligen Verkaufsstellen werden Informationen für die Kundinnen ausliegen.

gl

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum