22.04.09

Zeugenaufruf

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und besonderen Umständen

Eine Suchmeldung der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland

Am Samstag, 18. April 2009, um 23:12 Uhr, ereignet sich auf dem Müllersweg in Oldenburg-Osternburg ein Verkehrsunfall. Von der Autobahn-Anschluss-Stelle Osternburg kommt ein roter Kleinbus Ford Transit, der von einem 22-jährigen Fahrer gelenkt wird. Es handelt sich um ein Großraumtaxi, das 8 junge Leute in eine nahegelegene Diskothek transportieren soll. Der Fahrer des Kleinbusses biegt nach links auf den Müllersweg in Richtung Bremer Heerstraße ab und übersieht dabei den dunklen Pkw einer 21-jährigen Kraftfahrerin, die den Müllersweg in Richtung Sandweg befährt. Der Zusammenstoß der Fahrzeuge ist so heftig, dass an beiden Fahrzeugen vermtl. Totalschaden entsteht. Der Fahrer des Großraumtaxis sowie ein 19-jähriger Fahrgast werden leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 22.000 Euro geschätzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 04402 9330 mit der Autobahnpolizei Oldenburg in Verbindung zu setzten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/oldenburg/

 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum