17.09.2010

„Lücke innerhalb des Systems“

FDP für Frauenmobilhalteplatz in der Fußgängerzone

Noch rechtzeitig zum geplanten Start des Frauenmobils am 01. Oktober spricht sich die Oldenburger FDP für einen Vorschlag der Firma Funkmietwagen Hatscher aus, die Abholmöglichkeiten für Mietwagen im Bereich des Lappans um einen Halteplatz zu erweitern.

Einen dementsprechenden Antrag stellt die FDP-Fraktion am kommenden Montag im Verkehrsausschuss. Diesem Antrag ging ein Schreiben der Firma Hatscher an alle Ratsmitglieder voraus, in dem auf eine „Lücke innerhalb des Systems“ hingewiesen wird, da vor allem weibliche Kunden sich für ihre Bestellungen im Bereich Lange Straße/Wallstraße/“Mc Donalds“ einen Treffpunkt wünschen, da das Warten auf ein Frauenmobil im Bereich des Kriminalitätsschwerpunkts „Bushaltestelle Lappan“ zu gefährlich sei.

Man plädiere deshalb - auch weil sich das kurzfristige Halten im Kreuzungsbereich Heiligengeistwall/Lange Straße zunehmend schwieriger gestalte - für eine Kurzzeithaltmöglichkeit vor dem Haus „Ulla Popken“/Lange Straße 91.
Nach Angaben der Firma Hatscher, sei die Problematik für den zuständigen Fachdienst Verkehrslenkung nachvollziehbar. Es werde allerdings ein positives Votum der Politik für notwendig erachtet, um die bereits bestehende Befahrensgenehmigung für Mietwagen entsprechend zu ergänzen.

gl

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum