03.11.2008

Neue Taxipreise ab heute

Oldenburger Taxitarif wird teurer

Die jüngste Erhöhung des Oldenburger Taxitarifs tritt heute in Kraft. Die Grundgebühr steigt um 10 Cent auf 2,50 Euro. Ebenfalls 10 Cent mehr kostet jeder Kilometer der ersten zwei Tarifstufen. Die dritte Tarifstufe bleibt unverändert, so daß alle Strecken über 10 Kilometer genau 1,10 Euro teurer werden.

Anders als bei zahlreichen aktuellen Tariferhöhungen anderer Städte und Landkreise kommt auf Oldenburger keine deutliche Erhöhung der Grundgebühr zu. Dafür verteuern sich vor allem die innerstädtischen Strecken, während Auswärtsfahrten wir schon bei etlichen früheren Tarifrunden weitestgehend unverändert bleiben.

Wie sich die stetig vergrößernde Spreizung zwischen kurzen und langen Fahrten mit dem Kostendruck durch steigende Spritpreise verträgt, wird wohl das Geheimnis der Antragsteller bleiben. Die 1,10 Euro pro km bei Fahrten über längere Strecken (wie z. B. die 50 km zum Bremer Flughafen) werden nur von einer einzigen deutschen Stadt unterboten: Kiel. Standard sind gegenwärtig Preise von 1,30 bis 1,40 Euro, in Süddeutschland sogar bis zu 1,80 Euro. Dabei sind die Pflichtfahrgebiete allerdings selten so groß bemessen wie in Oldenburg mit 50 tarifpflichtigen Kilometern, so daß es in der Praxis häufig zu Preisabschlägen kommen wird.
(jr)

Links

 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum