Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

25.08.2003

Zigaretten gekauft - Taxi weg

Doppeltes Pech hatte am Samstag laut einer Meldung der Kölnischen Rundschau ein Taxifahrer in Bonn.

Der 40-jährige hatte mit zwei unbekannten Fahrgästen eine Tankstelle aufgesucht, um Zigaretten für sich zu kaufen. Dabei ließ er in einer leider weit verbreiteten Taxifahrer-Unsitte den Schlüssel stecken. Wie nicht anders zu  erwarten, blickte er nach Verlassen des Verkaufsraumes ins Leere. Und das wohl nicht nur wegen des fehlenden Taxis: Die wegen des Diebstahls herbeigerufene Polizei stellte beim verhinderten Fahrer nach einem  Test wegen Alkoholgeruchs einen Wert von 1,4 Promille fest. Damit dürfte sich das Fahren in Zukunft in jeder Hinsicht erledigt haben.
(jr)

Mehr zum Thema: Kölnische Rundschau

 

Nächste Meldung
Vorherige Meldung
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum