Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

27.05.2004

Erneute Stilllegung

Weiteres Taxi in Velbert aus dem Verkehr gezogen

Meldung der Polizei Mettmann:

Nach dem erschreckenden Überprüfungsergebnis einer Taxikontrolle vom 25.05.04  wurde am  heutigen Donnerstagmorgen des 27.05.2004 ein weiteres Velberter Taxi vom Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Mettmann überprüft. Die Droschke einer 43- jährigen Unternehmerin aus Velbert fiel bereits durch den erkennbar schlechten Allgemeinzustand auf. Außerdem war der Termin zur Hauptuntersuchung (TÜV) überschritten. Durch den 35-jährigen Fahrzeugführer wurde den Beamten bei der Kontrolle ein  Prüfbericht des TÜV Rheinland vorgelegt, ausgestellt vor einer Woche. Hier wurden an dem Mercedes Taxi insgesamt 17 ( !! ) verschiedene Mängel aufgelistet. Unter diesen Mängeln wiederum eine mangelhafte  Feststellbremse und ein abgefahrener Reifen. Ölverlust, defekte Achsaufhängungen, Karosserieschäden und umfangreiche Beleuchtungsmängel waren bei diesem TÜV-Termin ebenso festgestellt, die Prüfplakette  verweigert und die Wiedervorführung auferlegt worden. Alle festgestellten erheblichen Mängel hinderten die Fahrzeughalterin des 12 Jahre alten Fahrzeugs dennoch nicht daran, dieses Taxi auch weiterhin zum gewerblichen Personentransport einzusetzen. Die Beamten des Verkehrsdienstes stellten fest, dass keiner der aufgelisteten Mängel zwischenzeitlich auch nur ansatzweise behoben worden war. Deshalb wurden der weitere Betrieb dieses Fahrzeugs ausdrücklich untersagt und entsprechende Anzeigen vorgelegt. Den Fahrzeugführer und die Halterin der Taxe erwarten nun hohe Bußgelder und Punkte in der Flensburger Zentralregister. Der Kreis Mettmann, als Genehmigungsbehörde für den gewerblichen Personenverkehr auf den Straßen im Kreisgebiet, erhielt vorab bereits Kenntnis von dem Zustand dieses Taxis.


Frühere Meldung zum Thema:
26.05.2004 “Sehr gebrauchtes” Taxi

 

Nächste Meldung
Vorherige Meldung
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum