05.12.2006 Krefeld

Steuerhinterziehung

Geschäftsführer von Krefelder Taxizentrale verhaftet

Steuern und Sozialversicherungsbeiträge in Höhe von zusammen 400.000 Euro soll der Geschäftsführer einer Krefelder Taxizentrale hinterzogen haben. Jetzt nahm ihn die Düsseldorfer Steuerfahndung im Rahmen einer Durchsuchung der Geschäftsräume in Untersuchungshaft. Der Mann war schon vor drei Jahren wegen gleichartiger Verstöße verurteilt worden.

Auch gegen Fahrer der Firma wird ermittelt.

Die Meldungen in Westdeutsche Zeitung Online:
Taxiunternehmer in Haft

Vorherige Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum