Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

17.08.2003

Betrügerische Bargelderlangung

Quelle: Pressemitteilung der Polizei Stadt Oldenburg vom 15.08.2003

 In 2 Fällen hat ein bislang unbekannter Täter in Oldenburg insgesamt 550 EUR erlangt. Der erste Fall ereignete sich am Montag, 11.08.03, in der Zeit  zwischen 17.00 Uhr und 18.15 Uh, der zweite Vorfall war am Mittwoch, 13.08.03, zwischen 13.30 und 14.15 Uhr.

1. Fall
Hier meldete sich ein Mann telefonisch bei einem Abschleppunternehmen aus  Hatten und gab an, daß er von einem Autohaus anrufe (Name bekannt) und einer seiner Mitarbeiter in Oldenburg in der Innenstadt einen Verkehrsunfall mit einem anderen Pkw-Fahrer gehabt habe. Dieser andere  Unfallbeteiligte fordere Bargeld, bevor er seinen Mitarbeiter, der dort den Unfall verursacht habe, fahren lasse, konkret 300 EUR.
Der Inhaber der Abschleppfirma wurde gebeten, ob er das Geld auslegen  könne und das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug zur Firma des Autohauses in Bad Zwischenahn bringen könne. Hiermit erklärte der Inhaber der Abschleppfirma sich einverstanden. Vor Ort traf er auch auf einen  Mann, der ihn sofort ansprach und um das Geld bat, was ihm auch ausgehändigt wurde. Ihm wurde die genaue Stelle genannt, an der er das unfallbeschädigte Fahrzeug aufnehmen sollte. Der Mann wollte zu Fuß dort  hingehen. An der besagten Stelle wurde jedoch niemand angetroffen, weder das angeblich unfallbeschädigte Fahrzeug noch der Mann tauchten dort auf.
Eine Nachfrage bei dem auftragerteilenden Autohaus ergab,  daß von dort kein Auftrag erteilt wurde.

2. Fall
Hier wurde eine Taxifahrerin aus Cloppenburg nach Oldenburg beordert. Sie sollte ebenfalls Geld mitbringen (250 EUR), weil es in einem Parkhaus in  der Oldenburger Innenstadt zu einem Verkehrsunfall gekommen sei und der Fahrer des beschädigten Fahrzeugs 250 EUR fordere.
Der Unfallverursacher sei ein Mitarbeiter des Anrufers und habe Alkohol  getrunken, deshalb müsse er auch mit dem Pkw nach Cloppenburg gebracht werden. Die Taxifahrerin willigte ein und fuhr nach Oldenburg, wo sie kurz nach 18.00 Uhr an dem genannten Parkhaus ankam und dort von  einem Mann empfangen wurde, der in das Taxi stieg und fragte, ob sie das Geld dabeihabe. Sie gab ihm das Geld, er sagte, daß das Fahrzeug im 2. Stockwerk stehe, und er nur kurz das Geld übergeben müsse, sie solle beim Fahrzeug warten. Hier wartete auch sie vergeblich, Mann und Geld waren weg.

Beschreibung:
ca. 40 - 45 Jahre, ca. 180 - 185 cm groß, schlank, blonde, kurze Haare, gepflegte
Erscheinung, Deutscher

 

Nächste Meldung
Vorherige Meldung
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum