Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

21.06.2005 Berlin

Keine Tariferhöhung (I)

Uneinige Berliner Taxiverbände blockieren neuen Tarif

Trotz der in den letzten Monaten deutlich gestiegenen Dieselpreise müssen Berliner Taxikunden laut BerlinOnline nicht mit höheren Preisen rechnen. Als Grund dafür wird die die Uneinigkeit der Innung des Berliner Taxigewerbes und des Taxiverbands Berlin Brandenburg (TVB) genannt.

In der Diskussion stehen der Kurzstreckenpauschaltarif - dessen Rabatt auf den regulären Tarif als zu groß erachtet wird, die Karenzzeit von zur Zeit 2 Minuten bei jedem Stopp sowie Nacht- und Wochenendzuschläge. Der TVB möchte im Gegensatz zur Innung mit mehr Qualität aus der gegenwärtigen Flaute fahren.


Die Meldung in BerlinOnline:
Trotz steigender Spritpreise: Taxifahren wird nicht teurer

Nächste Meldung
Vorherige Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum