Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

31.08.2005 Straßburg

Bewährungsstrafe

Auf Straße ausgesetzte Frau wurde getötet

Einen tödlichen Fehler beging im März 2004 ein 31 Jahre alter Taxifahrer in Straßburg. Der Mann hatte im März vergangenen Jahres eine zahlungsunfähige, stark betrunkene Kundin auf offener Straße ausgesetzt, weil er ihr “eine Lektion erteilen wollte”. Die 42-Jährige Frau war kurz darauf von einem Auto erfasst und getötet worden. Der Taxifahrer wurde jetzt wegen fahrlässiger Tötung eines Fahrgastes zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt.
(dis)

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum