Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

13.10.2005 Essen

Minus-Taxi

Projekt für mehr Service gescheitert

Essen, die Kulturhauptstadt 2010, muß nach einem Bericht von taxi-heute künftig ohne Plus-Taxen auskommen.

Vor einem Jahr wurde das Projekt in der Stadt nach dem Vorbild von Dortmund und Bremen gestartet. Obwohl inzwischen 270 Fahrer und 120 Fahrzeuge erfolgreich Schulungen und Qualitätscheck passiert haben, machte die Fraktion der notorischen Neinsager in der Taxi Essen eG dem Engagement für mehr Fahrgäste jetzt ein Ende.

Chefredakteur Jürgen Hartmann findet in einem als offenen Brief verkleideten Kommentar deutliche Worte für die Art von Unternehmer, die glaube, “daß durch das eingeführte Plus-Taxi für ihn selbst nicht mehr die Möglichkeit bestehe, sich durch gute Qualität von der Konkurrenz abzuheben.” Wer Marktführer sei, weil die Konkurrenten zu schwach sind oder durch ein satzungsgemäß legitimes Minderheitenveto geschwächt werden, leite damit den Niedergang des eigenes Marktes ein.

Es bleibt abzuwarten, ob die Welle der Plus- und Service-Taxen durch die Ablehnung in Essen ins Stocken gerät.
(jr)

Die Meldung bei taxi-heute:
Plus-Taxi in Essen gescheitert

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum