Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

07.12.2005 Stuttgart

Verlierer Taxi

AOK Baden-Württemberg will bei Dialyse-Fahrten Millionen sparen

Die AOK Baden-Württemberg schreibt nach einer Meldung der Ärztezeitung ab sofort sämtliche Krankenfahrten für Dialyse-Patienten über das Internet aus. Dabei sollen gegenüber dem bisherigen Verfahren mehrere der bisher jährlich aufgewendeten 30 Millionen Euro eingespart werden.

Die Taxifahrer machen seit längerer Zeit mobil gegen die Pläne. Doch AOK-Landeschef Hoberg läßt das offenbar kalt. Rücksichten auf sicherlich berechtigte Sorgen der Taxiunternehmen könnten nicht genommen werden, heißt es. Und weiter wörtlich: "Wichtig für uns ist allein, daß die Versorgung der Patienten gewährleistet bleibt und genau dies ist weiterhin der Fall."

Hauptproblem des Taxigewerbes: Wegen der Tarifpflicht erhielten in den Regionen, in denen das Ausschreibungsverfahren zuvor getestet wurde, stets Mietwagenunternehmer den Zuschlag.
(dis)

Die Meldung in der Ärztezeitung:
AOK schreibt Krankentransporte übers Internet aus

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum