07.11.2006 Berlin

Kontrolle

Wieder einmal zahlreiche Auffälligkeiten bei Überprüfung von Taxifahrern

Eine Pressemeldung des Hauptzollamts Potsdam:
http://www.zoll.de/f0_veroeffentlichungen/d0_fks/y0_2006/h88_taxifahrer/index.html

Am 01. November 2006 führte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Potsdam beim Flughafen Berlin-Tegel eine umfangreiche Kontrolle im Hinblick auf Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung durch. Unterstützt von Zollbediensteten des Zollamts Berlin-Flughafen Tegel waren 63 Zollbeamte/-innen im Einsatz.

Insgesamt wurden 292 Taxifahrer überprüft und deren Personal- und Sozialdaten erfasst.

45 Taxifahrer räumten ein, Leistungen von der Bundesagentur für Arbeit zu erhalten. Bei Bezug von Arbeitslosengeld muss jede Arbeitsaufnahme vorab dem Leistungsträger mitgeteilt werden. Wird diese Anzeige versäumt, drohen Bußgelder.
Unberechtigt bezogene Sozialleistungen müssen zurückgezahlt werden. Unabhängig davon drohen empfindliche Geldstrafen.

In weiteren 90 Fällen bestehen Anhaltspunkte für weitere Verstöße. Hier sind weitere Prüfungen und Ermittlungen notwendig.

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum