Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

21.10.2003

Scherz mit Folgen

Selbst als Taxifahrer kann man arbeitslos werden

Von Taxifahrern sind die Leser nach allerhand Zeitungsmeldungen ja einiges gewöhnt. Schwarzarbeit, Betrunkene aussetzen, Alkohol am Steuer - bezüglich des  Arbeitsvertrags ist das de facto alles oft noch im grünen Bereich. Aber wenn ein Fahrer per Überfallmeldung den von ihm transportierten Chef einbuchten läßt, dann hat der Spaß offenbar ein Ende. Das mußte ein Taxifahrer in Bremen jetzt erfahren. Das Landesarbeitsgericht erklärte die fristlose Kündigung nach diesem Vorfall für rechtens.
(jr)  


Die Meldung in Die Welt:
Taxifahrer läßt Chef verhaften - fristlos gekündigt

 

Nächste Meldung
Vorherige Meldung
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum