Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

17.12.2004 Berlin

Choleriker

Taxifahrer sperrte Fahrgäste ein - 1350 EUR Strafe

Nach einem Streit um das Einschalten des Kurzstreckentarifs (eine Berliner Spezialität) sperrte der Taxifahrer seine Fahrgäste kurzerhand im Wagen ein und ließ dann das Taxameter weiterlaufen. Erst nach einer Stunde Wartens endete der Spuk. Weil auch vier weitere Fahrgäste über ähnliche Erlebnisse mit dem Fahrer berichten konnten, wurde der vom Staatsanwalt als “Choleriker” bezeichnete Mann jetzt im dritten Anlauf zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen von je 15 EUR verurteilt.
(jr)

Meldung in der Berliner Zeitung:
Aus Fahrgästen wurden Gefangene

Nächste Meldung
Vorherige Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum