Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

12.02.2005 Hamburg

TAXi-AD unterstützt DRK-Kampagne für Flutopfer

Unter dem Motto „Die Flut geht. Wir bleiben.“ wirbt das Deutsche Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Außenwerbung ab nächster Woche um Spenden für die Flutopfer der Tsunami-Katastrophe in Südasien.

Die furchtbare Flutkatastrophe in Südasien hat weltweit eine ungeahnte Hilfsbereitschaft für die Betroffenen ausgelöst und eine der größten Hilfsaktionen überhaupt in Gang gesetzt.
Gemeinsam mit dem Fachverband Außenwerbung (FAW) startet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) jetzt eine Plakatkampagne für die Opfer der Flutkatastrophe.
Mit insgesamt 1745 Fahrzeugen unterstützt das Hamburger Medienunternehmen TAXi-AD die Kampagne des DRK und des FAW in 11 Städten. TAXi-AD hat sich zu diesem Anlass entschlossen, auf sämtliche Entgelte zugunsten der guten Sache zu verzichten.
TAXi-AD dankt den unterstützenden Taxiunternehmern für Ihr Engagement und die Bereitschaft, diese Aktion zu unterstützen. „In Situationen wie dieser müssen einfach alle an einem Strang ziehen“, meint Stiev Monteslier, Ansprechpartner für alle Belange der Unternehmer bei TAXi-AD. „Deswegen freuen wir uns, wenn wir auf diese Weise einen kleinen Beitrag leisten können, um die Not der Betroffenen vor Ort etwas lindern zu können.“
Mit der Kampagne soll deutlich gemacht werden, dass auch nach den Soforthilfemaßnahmen weitere Hilfen nötig sind. Schon jetzt steht fest, dass der Einsatz des Deutschen Roten Kreuzes in den betroffenen Regionen mindestens noch fünf Jahre dauern wird.

Weitere Infos dazu gibt es bei:
TAXi-AD GmbH Automobile Werbemedien
Ulrich Bohling
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herlingsburg 16
22529 Hamburg

Tel: 040/54887660, Fax: 040/54887670
E-Mail: bohling@taxi-ad.de

(Eine Pressemeldung der Firma TAXi-AD aus Hamburg vom 09.02.2005)

Nächste Meldung
Vorherige Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum