Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

18.02.2005 Schleiden

Taxifahrer erstochen

42-jähriger starb auf dem Weg ins Krankenhaus

Am gestrigen Abend erhielt die Polizeiwache Schleiden im Landkreis Euskirchen von einem Pkw-Führer telefonisch Hinweis über einen schweren Verkehrsunfall eines Taxifahrers. Die eingesetzte Rettungswagenbesatzung fand einen schwerverletzten, bewusstlosen und stark blutenden Mann in einem am Straßengraben stehenden Taxi.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb er noch auf der Fahrt ins Krankenhaus. Bei der medizinischen Erstversorgung des Mannes stellten die Rettungssanitäter fest, dass für die Verletzungen nicht ein Verkehrsunfall sondern offensichtlich ein Gewaltverbrechen ursächlich war. Eine Übernahme der Ermittlungen durch die Bonner Mordkommission wurde veranlaßt.

Die Meldung bei Polizeipresse.de:
42-Jähriger deutscher Taxifahrer aus Schleiden Opfer eines Tötungsdeliktes/ Bonner Mordkommission hat Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Die Meldung bei Generalanzeiger online:
42-jähriger Taxifahrer in Schleiden mit Stichen in den Bauch getötet

Nächste Meldung
Vorherige Meldung
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum