Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

03.06.2005

Kunden gesucht

In Hamburg und Braunschweig betreibt die Taxibranche Imagepflege mit ungewohnten Mitteln

Neue Kunden braucht das Gewerbe, alte sollen zumindest gehalten werden. Dazu wird nach einer Meldung des Hamburger Abendblatts jetzt auf 36 Werbeflächen in der Hansestadt Imagepflege betrieben. Es wird dort beispielsweise als das einzige Verkehrsmittel bezeichnet, das man nicht verpassen kann. Verantwortlich ist keine kleine Hinterhoffirma, sondern die bekannte Agentur Springer & Jacoby.

In Braunschweig soll vor allem Karenzzeit von jeweils 90 Sekunden publikumswirksam vermarktet werden. An 17 ausgewählten Halteplätzen werden jetzt Tafeln mit Tarifinformationen aufgestellt. Neben Fahrpreisbeispielen (max. 4 Personen, direkter Weg) sind dort der Taxitarif der Stadt sowie der vergleichbare Tarif für die Benutzung von Bus oder Bahn angegeben. Wegen der Karenzzeit kostet die gleiche Strecke zu jeder Zeit gleich viel, was den Vergleich mit den anderen Verkehrsträgern erleichtert.
(jr)

Die Meldung im Hamburger Abendblatt:
Werbung fürs Taxifahren

Die Meldung bei newsclick.de:
Tafeln informieren über Taxitarife

Nächste Meldung
Vorherige Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum