Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

09.11.2005 München

Gefälligkeitsgutachten

TÜV Süd kritisiert unzureichende Eignungstests für Kraftfahrer

Nach einer Meldung der Verkehrs Rundschau appelliert der TÜV Süd an den Gesetzgeber, Eignungstests von Berufskraftfahrern in die Hand von “akkreditierten Unternehmen” zu geben.

Obwohl LKW-, Bus;- Taxi- und Mietwagenfahrer nicht außergewöhnlich oft an Unfällen beteiligt seien, verkämen die gesetzlich vorgeschriebenen Eignungs-Untersuchungen zu Alibiveranstaltungen.

Der TÜV kritisiert vor allem, daß die Untersuchungen praktisch von jedem Arzt durchgeführt werden können, obwohl eigentlich psychologischer Sachverstand erforderlich sei. Zudem seien Pro-forma-Untersuchungen und Gefälligkeitsgutachten an der Tagesordnung.
(dis)

Die Meldung in der Verkehrs Rundschau:
TÜV Süd bemängelt Eignungstests

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum