Die in dieser Rubrik gesetzten externen Links sind häufig nur begrenzte Zeit nutzbar - wundere Dich also nicht, wenn eine Fehler-Seite erscheint.

20.01.2006 Kassel

Hupkonzert

Mietwagenfahrer protestieren vor Ordnungsamt

Zahlreiche Mietwagenfahrer beehrten nach einer Meldung der HNA das Kasseler Ordnungsamt am Dienstag mit einem Hupkonzert.

Grund: Dort trafen sich Vertreter einer örtlichen Taxizentrale mit Ordnungsamtmitarbeitern für eine Taxifahrerschulung. Thema: Wie überführt man Mietwagenfahrer, die die Rückkehrpflicht nicht einhalten.

In Kassel gibt es seit Jahren Reibereien zwischen Mietwagen- und Taxiunternehmen. Was auch in zahlreichen anderen Städten für Unmut sorgt, bekommt hier eine besondere Note: Die betroffenen Mietwagenfirmen haben ihren Betriebssitz nicht in der Stadt sondern im benachbarten Landkreis. Den dortigen Behörden werfen die Kasseler Taxiunternehmer eine allzu weiche Gesetzesauslegung vor. Im Gegenzug beklagen sich die Mietwagenunternehmer, daß man in Kassel sofort als schuldig gelte, sobald man mit einem Mietwagen dort auftauche.

Kurios: In der Zeitung berichtet ein Mietwagenunternehmer, daß das Verhalten des Kasseler Ordnungsamtes sogar schon zu einer Abmahnung durch den hessischen Datenschutzbeauftragten geführt habe. Das Amt hätte rechtswidrig Daten an die Taxiunternehmen weitergeleitet, damit diese gegen die Mietwagenfirmen Klage einreichen können.
(dis)

Die Meldungen zum Thema bei HNA:
Fehler auf beiden Seiten
“Können jede Fahrt nachvollziehen”

Frühere Meldung:
26.11.2003 Taxikrieg - Wohin mit 100 Mietwagen für nur 10.000 Einwohner?

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum