06.10.2006 Flensburg

Taximörder verurteilt

Landgericht verhängt neuneinhalb Jahre Strafe

Ein 21-Jähriger Mann wurde vom Landgericht Flensburg heute zu einer Jugendstrafe von neun Jahren und sechs Monaten verurteilt. Die Große Jugendkammer sah es als erwiesen an, dass der damals Wehrpflichtige in der Nacht zum 20. Dezember 2005 eine 62 Jahre alte Taxifahrerin mit zahlreichen Messerstichen getötet hatte. Die Beute bestand aus 50 Euro und einem Handy.

Der Angeklagte hatte ein Teilgeständnis abgelegt und sich bei der Familie der Getöteten entschuldigt.
(dis)

Die Meldung in DIE WELT.de:
Neuneinhalb Jahre Haft für Mord an einer Flensburger Taxifahrerin

Frühere Meldungen:
23.12.2005 - Zweite Festnahme
22.12.2005 - Fehlalarm
21.12.2005 - Festgenommen
20.12.2005 - Taximord

Vorherige Meldung
Nächste Meldung

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum