Eine wahre Geschichte?

Darf ich rauchen?
Klar.
Toll. Dann steig ich ein. Bei Ihren Kollegen darf ich nie rauchen.
 Bei mir dürfen Sie. Kein Problem.
Möchten Sie auch eine?
Nein. Danke.
Ah, ich seh schon: Sie sind Nichtraucher. Da liegt alles voll mit Bonbons. Aber Sie haben mal geraucht, oder etwa nicht?
Ich rauche nie.Darf ich rauchen?
Sie Glücklicher. Ist sowieso viel gesünder ohne  Rauchen. Aber sagen Sie mal: Ihre Kollegen haben fast immer eine Zigarette im Mund, wenn ich mitfahren möchte. Wieso darf ich dort eigentlich nicht weiterrauchen? Schließlich habe ich nichts getrunken und finde den Aschenbecher ohne Probleme.
Gute Frage. Es gibt zwar eine Menge rechtliche Bestimmungen über das Rauchen in Taxen, aber ich hab noch nichts darüber gelesen, ob Sie weiterrauchen dürfen, auch wenn der Fahrer das nicht möchte. Der Fahrer darf auf jeden Fall nur mit Ihrer Zustimmung weiterrauchen. Das ist immerhin festgelegt.
Na ja. Aber bisher lief es irgendwie immer andersrum: Ich fragte, ob ich rauchen könne und die Antwort lautete nein. Der Fahrer fragte nicht. Dabei bin ich doch der Gast. Und Sie möchten Geld verdienen.
Bei einem Kollegen, der selber raucht aber nicht rauchen läßt, bezweifel ich das.
Wenn es sich um ein Nichtrauchertaxi handelt, seh ich das ja noch ein. Aber selbst dort rauchen einige Fahrer. Ist das denn nicht verboten?
Doch. Aber nach den gesetzlichen Bestimmungen nur dem Fahrgast. Der Fahrer darf, wenn Sie zustimmen.
Das gibts doch nicht!
Ihre Zustimmung? Das glaube ich  gerne.
Von solchen Regelungen kann einem schon ganz schön übel werden.
Macht nichts. Dies ist kein Nichtkotzer-Taxi.


P.S. Wahr oder nicht wahr? Das ist die Frage. Wer darf wo rauchen und wer nicht? Meinungsäußerungen zu diesem Thema sind erbeten.
(jr)
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum