“VaterUnser” und das Ballhaus Blue

Gespräch mit Hans Kogler, Chef von Taxi Kogler

Ein Hauptbetroffener der Auseinandersetzungen rund ums Ballhaus ist die  Rasteder Firma Taxi Kogler. In einem Telefongespräch mit der Redaktion spielte der Taxiunternehmer Hans Kogler die ganze Angelegenheit ein wenig herunter: Falls es vor dem Ballhaus zu Streitigkeiten zwischen Oldenburger und Rasteder Taxifahrern gekommen sei, so würde er das bedauern. Denn schließlich könne er gut nachvollziehen, daß jeder etwas vom “großen Kuchen abbekommen” wolle. So müsse es doch möglich sein,  daß man dort zu einvernehmlichen Regelungen z.B. bezüglich der Reihenfolge kommen könne. Was seine Firma betrifft, sind die Vorgaben eindeutig: Taxi Kogler ist, auf Abruf, das Haustaxi des Ballhaus Blue. Das sei mit den Besitzern der Diskothek vertraglich vereinbart. Man profitiere dort von den noch aus der Metjendorfer Zeit resultierenden guten Kontakten. Kogler könne “seine Hand für jeden Fahrer ins Feuer legen”, daß diese sich auf dem Gelände des Ballhaus nur auf Bestellung aufhalten würden. Wäre dem nicht so, würde er ihnen auch gehörig das “VaterUnser blasen”.

Sein Vorschlag: Alle Beteiligten sollten sich ein wenig zurücknehmen, dann käme es dort zu keinen Auseinandersetzungen. Auf die Frage, wie er denn reagieren würde, wenn in Rastede ein größerer Veranstaltungsort gebaut würde und ein Oldenburger Unternehmen Haustaxi wäre, antwortete Hans Kogler, daß das sicherlich “nicht schön wäre”. Er würde sich aber  zuerst fragen, was er denn unternehmerisch falsch gemacht habe, wenn es zu solch einer Situation käme.

Bisher habe es wohl eine kurze telefonische Anfrage vom Amtsleiter des Westersteder Ordungsamts bezüglich dieser Problematik gegeben. Doch Hans Kogler erwartet keine weiteren Maßnahmen, auch nicht vom Oldenburger Ordnungsamt.                      
(gl)
 

Seitenanfang   •   Home   •   Kontakt   •   Forum